Matthias Wollgast
Terminal Hel
07. September 2018 - 03. November 2018
In seiner zweiten Einzelausstellung in der Galerie Rupert Pfab zeigt Matthias Wollgast neue Werke aus seinem aktuellen Projekt Making-Of, welches die Entstehungsgeschichte des nicht existierenden Films The Steps with no Name inszeniert und seine Handlung in Auszügen wieder gibt.

Ziel des langfristig angelegten Projektes ist, wie auch schon bei Wollgasts zuletzt abgeschlossenen Projekt The Age of Neptune, die Herausgabe einer thematischen Publikation mit Interviews, Fotografien vom Set, Film Stills, Auszügen aus Storyboard und Drehbuch, Beschreibungen und Kritiken. Im Zentrum befinden sich eine Reihe von inszenierten Standbildern aus dem Film, welche in enger Verknüpfung mit ausgewählten Zitaten stehen, die in Form deutscher Untertitel einen wichtigen Bestandteil der Bildwerke bilden.

Die intensive Auseinandersetzung mit unterschiedlichen Darstellungsformaten, das stete Hinterfragen von Vergangenheitskonstruktionen und deren Bindung an kulturelle Objekte, Bilder und Narrative sind Kernthemen des Werks von Matthias Wollgast. In seinen Ausstellungen und Installationen bezieht Wollgast zudem die jeweiligen Ausstellungsbedingungen als eigenständige Formate in seine Überlegungen mit ein. In seinen Präsentationen vermischt er existierende Gegenstände, Erfundenes, Angeeignetes und Transformiertes miteinander und lässt sie in verschiedenen medialen Bearbeitungen auftreten.