Thomas Huber

26. Oktober 2007 - 19. Januar 2008
1982
Rede über die Sintflut, Das Büro Düsseldorf 1982

1983
Rede zur Schöpfung, Kunsthalle Bern 1983(Katalog anläßlich der Ausstellung "Konstruierte Orte", Kunsthalle Bern, 29.10.-27.11. 1983)

1984
Zur ausführlichen Erläuterung vorgeführt in Wort und Bild - Die Konstruktionen, Skizzen, Sätze zu Thomas Hubers Rede in der Schule, Bonner Kunstverein/Verlag Walter König Köln 1984

1985
Der Besuch im Atelier, Verlag Walther König Köln/Galerie Philomene Magers Bonn (eds.)1985
Vorbereitung zum Empfang von Besuch im Atelier, Galerie Philomene Magers, Bonn 1985

1986
Rede in der Schule, Vista Point Köln 1986

1987
Die Urgeschichte der Bilder/Le Préhistoire des tableaux, Museum für Gegenwartskunst Basel 1987 (dt./frz.)
Die Urgeschichte der Bilder/Das Hochzeitsfest, Museum für Gegenwartskunst Basel 1987, Städtisches Bodensee-Museum Friedrichshafen 1988, Neuer Berliner Kunstverein 1988, Städtische Galerie im leeren Beutel Regensburg 1988, Les Musées de la Ville de Strasbourg 1988
Ein öffentliches Bad für Münster, Galerie Philomene Magers (ed.), Bonn 1987
Wasser, Salz und Bilder, Galerie Michael Horbach, Köln 1987

1988
Opus und Lagerbestände, Galerie Philomene Magers, Bonn 1988

1990
Die Post, Galerie Akinci Amsterdam/Galerie Philomene Magers Amsterdam/Bonn 1990
An die Studenten der Kunstakademie München, München 1990
Die Bibliothek, Kunstraum München e.V., München 1990

1991
Boeken/Books, Stedelijk van Abbemuseum, Eindhoven 1991 (nl./engl.)
An die Besucher der Bibliothek im Kunstraum München, München 1991


1992
Familienbildnisse, Hessisches Landesmuseum Darmstadt und Edition Beckers Darmstadt (ed.), Verlag Jürgen Häusser, Darmstadt 1992
Rede in der Schule, Hessisches Landesmuseum Darmstadt und Edition Beckers Darmstadt, Verlag Jürgen Häusser Darmstadt 1992
Der Duft des Geldes. Die Bank - eine Wertvorstellung, Centraal Museum Utrecht, Kestner Gesellschaft Hannover, Kunsthaus Zürich (ed.), Verlag Jürgen Häusser Darmstadt 1992
Schriftliche Niederlegung einer Rede zur ästhetischen Ökonomie anläßlich der Präsentation des Projektes "Die Bank - eine Wertvorstellung" im Museum für moderne Kunst Frankfurt/M., Galerie Philomene Magers, Bonn 1991
Das Bild - Texte 1980-1992, hrsgb. v. Carl Haenlein, Kestner Gesellschaft Hannover; der Band enthält u.a.: Ausgewählte Notizen 1982-1984, Brief an einen Journalisten, Brief an einen Rechtsanwalt, Rede über die Sintflut, Rede zur Schöpfung, Rede in der Schule, Der Besuch im Atelier, Das Hochzeitsfest, Ein öffentliches Bad für Münster, Wasser, Salz und Bilder, Totenrede für Philomene Magers, Die Bibliothek, Die Post, An die Besucher der Bibliothek im Kunstraum München, An die Studenten der Akademie der Bildenden Künste München, Das Versprechen - Eine Idee zum Verhältnis von Bild und Sprache, Von der Weissagung der Vollkommenheit, Der erotische Blick, Wie das Kapital in Seife verwandelt wird, Die Bank - eine Wertvorstellung, Zehn Antworten auf elf Fragen, Das Museum, Die Seife, Eine Belehrung über das Ausstellen von Kunstwerken, Die Seife, Der Duft des Geldes, Brief an einen Museumsdirektor, Dialog, Brief an einen Kurator, Ausgewählte Notizen 1989-1992, mit einem Nachwort von Maria Koller, Hannover 1992

Die Bank- Eine Wertvorstellung, Ein Portifolio mit 7 Siebdrucken/Lichtdrucken, Edition Achenbach (ed.), 1992

1993
Zum Anfang, Hochschule für Bildende Künste Braunschweig (ed.), Braunschweig 1993
Das Studio, Stadtsparkasse Düsseldorf (ed.), Verlag Jürgen Häusser, Darmstadt 1993

1994
Ideale Bildtemperatur, Kunstverein Braunschweig (ed.), Verlag Jürgen Häusser, Darmstadt 1994
Meine Damen und Herren..., Galerie Philomene Magers (ed.), Köln 1994

1996
Bildanschauung/Arrêt sur l'image, Musée Cantonal de Beaux-Arts Lausanne, Verlag Jürgen Häusser, Darmstadt 1996 (dt./frz.)
The Bank - a Value Act, Galerie Jirí Svestka, Prag 1996

1997
Jakobs Traum , Art Press, Mai 1997
Jakobs Droom, Galerie Akinci Amsterdam 1997 (nl.)
Die Kunsthochschule - eine Satire, Hochschule der Bildenden Künste Braunschweig (ed.), Braunschweig 1997

1998
Schauplatz, Kunstverein der Rheinlande und Westfalen, Raimund Stecker (ed.), Verlag Richter, Düsseldorf 1998
Bilder schlafen, Galerie Philomene Magers Köln (ed.)/Salon Verlag, Köln 1998

1999
zusammen mit Hartmut Kraft, Größenphantasie und Kreativität, Salon Verlag Köln 1999, mit zahlr. Abbildungen des Künstlers

2000
Glockenläuten/Sonnez les matines, Musée des Beaux-Arts Bruxelles, Helmhaus Zürich, Städtische Galerie Wolfsburg (eds.); der Katalog enthält u.a. die Texte: Glockenläuten, Theater - eine Genesis, Das geplante Bild, Bühne, Am Schauplatz, Die Malerei als Einstiegsdroge für den Computer, Wewerka Pavillon Münster (dt./frz.)
zusammen mit György Kurtág, Kafka-Fragmente, Theater Luzern 2000, Programmheft mit 12 Farbabbildngen von Entwürfen des Künstlers

2001
Die Bühne/La scène, Rede zum gleichnamigen Bild, hrsgb. v. Reiner Speck und Gerhard Theewen, Salon Verlag, Köln 2001 (dt./frz.)

2002
Halle, Fonds régional d'art contemporain de Franche-Comté Dole (dt./frz.)

gemeinsam mit Bogomir Ecker, Künstlermuseum, Museum Kunstpalast Düsseldorf, hrsgb. v. Jean-Hubert Martin, Düsseldorf 2002

2003
Huberville/Sonnez les matines, Fonds régional d'art contemporain de Rochechouart (ed.), Maison de la Cultur d'Amiens, Aarau 2003 (dt./frz.)

Die Bibliothek in Aarau, Aargauer Kunsthaus (ed.), Lars Müller Publishers, Aarau 2003

2004
Das Kabinett der Bilder, Katalog anlässlich der gleichnamigen Ausstellung im Aargauer Kunsthaus Aarau, Museum Boijmans Van Beuningen Rotterdam, Kaiser Wilhelm Museum und Haus Lange Krefeld, Lars Müller Publishers, Aarau 2004

"Die Bilder schlafen", Video-DVD im Rahmen der Ausstellung "Das Kabinett der Bilder" , Kunstmuseum Aarau, Salon Verlag 2004

2006
Thomas Huber, Katalog anlässlich der gleichnamigen Ausstellung "Science - Fiction" in der Galerie Louis Carré Cie, Paris, 4M / STIPA á Montreuil, Paris 2004 (frz./dt./engl.)

2008

„Thomas Huber - rauten traurig" , MARTa, Herford; Carré d’Art - Musée d’art contemporain de Nîmes; Kunsthalle Tübingen (eds.), 2008, Kerber Verlag, Bielefeld (dt./engl./franz.)

„Thomas Huber- rauten traurig“, Faksimile mit Aquarellen, Museum MARTa, Herford (ed.), 2008, Kerber Verlag, Bielefeld (dt./engl./franz.)

„Thomas Huber - rauten traurig", DVD des Faximiles

2009

„Benedikt Huber – Das Haus Huber in Riehen“, präsentiert von Thomas Huber, Edition Ex Libris Nr. 16, Gerhard Theewen (ed.), Salon Verlag, Köln, 2009, 200 Ex. mit num. und sign. Ex Libris, lim. Vorzugsausgabe: Kassette mit einem Aquarell von T. H.

Das Bild - Texte 1993-2009, Carsten Ahrens (ed.), Weserburg Museum, Bremen